Jede Organisation besteht aus einem Netzwerk von Prozessen, wobei diese Prozesse ├╝blicherweise nicht sequenziell, sondern in einer sehr komplexen Struktur mit einander verbunden sind. Um diese Prozesse zu lenken und deren effektives Ablaufen sicherstellen zu k├Ânnen, m├╝ssen diese zu einem System zusammengefasst werden. Dies bedeutet, dass die Prozesse mit Zuordnung zu Verantwortlichkeiten, Befugnissen, Verfahren und Mittel geplant und die Schnittstellen unter einander zugeordnet werden m├╝ssen.

Eine Beurteilung der Effektivit├Ąt der Prozesse und des Prozessnetzwerks ist jedoch nur dann m├Âglich, wenn das Gesamtsystem transparent und nachvollziehbar gestaltet wird. Da in einem Unternehmen zahlreiche Funktionen wie Entwicklung, Marketing, Beschaffung, Personalwesen, Produktion, Instandhaltung, Vertrieb, Versand, Rechnungswesen etc. ausgef├╝hrt werden, ist es meist erforderlich, sich beim Aufbau eines umfassenden Managementsystems zun├Ąchst auf ausgew├Ąhlte Kernprozesse zu konzentrieren.
 
Eine zentrale Zielsetzung des Qualit├Ątsmanagements nach ISO 9000 besteht im erfolgreichen F├╝hren einer Organisation auf Grundlage der Erfordernisse und Erwartungen der interessierten Parteien. Ziel ist es hierbei, die Erwartungen aller Interessenpartner in gleichem Ma├če zu erf├╝llen. Dies bedeutet, dass die internen Interessen des Unternehmens (Eigent├╝mer, Mitarbeiter) ebenso ber├╝cksichtigt werden m├╝ssen, wie die Erwartungen der externen Interessenpartner (Kunde, Gesellschaft, Lieferant). Dies erfolgt durch Einf├╝hrung und Aufrechterhaltung eines Managementsystems, das auf st├Ąndige Verbesserung ausgerichtet ist.

Interessierte Parteien nach ISO 9004
Kunden
Eigent├╝mer/Anteilseigner
Mitarbeiter der Organisation
Lieferanten und Partner
Gesellschaft

Wer seine Prozesse zu einem solchen Managementsystem verbinden m├Âchte, sollte sich zu Beginn seiner Bem├╝hungen zun├Ąchst einmal auf die vermeintlich einfachen Dinge des Tagesgesch├Ąfts konzentrieren. Qualit├Ątsmanagement hei├čt Prozessmanagement - und genau durch dieses Management der Prozesse sowie durch die F├Ąhigkeit zur St├Ąndigen Verbesserung wird das Fundament eines umfassenden Managementsystems gebildet. Insbesondere die internationale Norm ISO 9001 stellt ein geeignetes Modell eines Managementsystems dar, wobei mit ISO 9004 ein umfangreicher Leitfaden zum Leiten und Lenken f├╝r den nachhaltigen Erfolg einer Organisation besteht.

Beispiel einer einfachen Prozess-Struktur

F├╝hrungsprozesse
Entwicklung von Politik und Zielen
Festlegen von Strategien
Managementbewertung/Controlling
Personalentwicklung/Ressourcenmanagement
Kommunikationsf├Ârderung
Verbesserungsmanagement

Prozesse der Information und Dokumentation
Erstellung und Lenkung von Dokumenten
Datensicherung und Datenschutz
Aufzeichnung und Nachweisf├╝hrung
Lenkung externer Dokumente
Sammeln und Aufbereiten von Informationen und Know-how
Felddatenanalyse

Prozesse der Auftragsbearbeitung
Kalkulation und Grunddatenverwaltung
Angebotsbearbeitung
Auftragsabwicklung
Entwicklung
Einkauf/Lieferantenbetreuung
Wareneingang/Lagerung
Fertigungsplanung/Produktionssteuerung
Produktion und Montage
Einlagerung/Versand
Kundendienst

Begleitende Prozesse
Vorbeugende Instandhaltung
Planung und Durchf├╝hrung von Pr├╝fungen
Pr├╝fmittel├╝berwachung
Fehlermanagement


Folgendes Intensivseminar vermittelt Ihnen Wissen und Know-how zum Thema Prozessmanagement:
Managementsysteme gestalten