Eine zentrale Zielsetzung des Qualitätsmanagements nach ISO 9000 ist das erfolgreiche Führen einer Organisation auf Grundlage der Erfordernisse und Erwartungen der interessierten Parteien. Dies erfolgt durch Einführung und Aufrechterhaltung eines Managementsystems, das auf Ständige Verbesserung ausgerichtet ist.
 
Qualitätsmanagement wird gestaltet durch Prozessmanagement, wobei die Prozesse und ihre Schnittstellen einer Analyse und Ständigen Verbesserung unterzogen werden. So werden Effektivität und Effizienz des gesamten Prozessnetzwerks kontinuierlich optimiert, Fehlerraten minimiert und die Qualität der Ergebnisse stetig gesteigert. Gleichzeitig können die Erwartungen und Erfordernisse von Kunden, Mitarbeitern, Kapitalgebern, Lieferanten, Partnern und Gesellschaft in einem höheren Ausmaß erfüllt werden.
 
Grundlage für ein wirksames Qualitätsmanagementsystem ist die Schaffung eines geeigneten Umfelds, in dem Ständige Verbesserung gewünscht und gefördert wird.
 
Ziele festlegen
Verbesserungsziele sollten überall in der Organisation festgelegt werden und so definiert sein, dass der Fortschritt gemessen werden kann. Sie sollten die sich ändernden Erwartungen der Interessenpartner der Organisation widerspiegeln und regelmäßig einer Bewertung unterzogen werden.
 
Mitarbeiter motivieren
Den Mitarbeitern sollte das Gefühl gegeben werden, dass Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung erwünscht und auch erwartet werden.
 
Qualifizierung fördern
Die effiziente und erfolgreiche Durchführung von Verbesserungsprojekten erfordert entsprechend qualifizierte Mitarbeiter. Gezielte Schulungs- und Trainingsmaßnahmen sollten systematisch geplant und konsequent durchgeführt werden.
 
Projekte auswählen
Aus einer systematischen Ermittlung von Gelegenheiten zur Qualitätsverbesserung resultiert meist eine größere Anzahl verschiedener Möglichkeiten. Da im Regelfall nicht alle umfangreichen Projekte gleichzeitig durchgeführt werden können, sollte die Reihenfolge der Einleitung nach folgenden Kriterien erfolgen:
-
Wie kritisch ist die bestehende Situation, die verbessert werden soll?
- Wie groß ist die erreichbare Qualitätsverbesserung?
-
Welche personellen und materiellen Mittel sind hierzu erforderlich?
 
Personelle Mittel bereitstellen
Die oberste Leitung sollte sicherstellen, dass Know-how und Zeit in angemessenem Umfang vorhanden sind, um Verbesserungsprojekte kompetent und effektiv durchführen zu können.
 
Materielle Mittel bereitstellen
Verbesserungsmaßnahmen können Investitionen erfordern. Erforderliche Mittel sollten bereitgestellt werden, wenn der Nutzen der geplanten Investition aufgezeigt werden kann.
 
Offener Informationsaustausch
Transparenz ist eine Grundvoraussetzung für den Erfolg eines Verbesserungssystems hinsichtlich der Motivation der beteiligten Mitarbeiter sowie bzgl. Verfolgung und Beurteilung der eingeleiteten Maßnahmen.
 
Maßnahmenverfolgung
Die oberste Leitung sollte sich regelmäßig über Status und Erfolg der durchgeführten Verbesserungsprojekte informieren. Hierdurch wird die Bedeutung des Verbesserungssystems hervorgehoben und die Motivation der beteiligten Mitarbeiter gefördert.
 
Folgende Seminare vermitteln Ihnen Wissen und Know-how zu den Themen Qualitätsmanagement und Ständige Verbesserung:
Grundlagen Qualitätsmanagement
Managementsysteme gestalten
Qualitätsverbesserung
Total Quality Management